• Die Anfänge des Stand Up Paddling

Stand Up Paddling (SUP) oder Stehpaddeln geht auf polynesische Fischer zurück, welche sich auf Kanus stehend im thaitischen Meer fortbewegten. Auf Hawaii, der Geburtsstätte des Surfens, war Stand Up Paddling der Sport der Könige – denn nur Auserwählte durften sich stehend fortbewegen. Heute werden in Asien immer noch Ein-Mann-Bambusflösse als Fortbewegungsmittel eingesetzt.

Im 20. Jahrhundert entdeckten hawaiianische Surflehrer das Stand Up Paddle als Fortbewegungsmittel. Durch die erhöhte Position konnten Schüler besser beobachtet werden und durch den Einsatz des Paddels waren Distanzen zwischen Ufer und den wellenbrechenden Riffen schnell überwunden.

Heute ist Stand Up Paddling neben Windsurfen und Wellenreiten eine sich stark verbreitende Freizeit- und Trend-Sportart, da es ohne Wind und Wellen betrieben werden kann.

Bei der Konstruktion unserer PandaSUP Stand Up Paddle Boards orientierten wir uns an den ursprünglichen Bambus-Flössen der Fischer. Wir kombinieren den Naturstoff Bambus mit modernstem Know-How. Das Resultat sind einzigartige Stand Up Paddle Boards.

PandaSUP